Altes Gästebuch

Vorherige Einträge

18.09.2006 Uli Schinhan
Hallo ihr waalschda,:) viele Grüße aus Salzburg an alle die mich kennen. Eine tolle Homepage die ich gerne nutze um mich über meine alte Heimat zu informieren. Besonders die Historie ist sehr interessant.
ulrich.schinhan@zell-net.at
www.warema.at

08.10.2006 Cornelia Schäfer
Sehr geehrter Herr Detemple. Ich bin ein Wahlschieder Mädchen und bin durch Zufall auf Ihrer Seite über Wahlschied gestoßen. Ich finde die Seite echt genial, da sie so viele alte Bilder enthält. Vielen Dank für Ihre Arbeit. Mit freundlichen Grüßen Cornelia Schäfer
simba0879@online.de

23.10.2006 dirk lauer
hej wahlschied, ne tolle seite und ein stückchen alte heimat. liebe grüsse aus skane -süd schweden heike und dirk lauer
dirklauer@gmx.net

09.02.2008 Michaela Fahl geb. Maul
Hallo Wahlschied! Schön, mal was von der alten Heimat zu sehen. Habe früher mit meiner Familie in der Hohlstraße gewohnt. Vielleicht kennt mich noch jemand? Suche auch Kontakt zu PETER ZIEGLER (früher auch Hohlstraße). Außerdem Leute, die bei Frau Gebhard 1978 die Grundschule beendet haben. Ich erinnere mich nicht mehr an sehr viele Namen, würde mich aber freuen, von einigen Leuten zu hören!!!! Viele Grüße Michaela Fahl (Maul)
Tantedoktorhouse@aol.com

27.03.2008 Janson Karl
Heinz Guten Abend Glückwunsch zu Ihrer Wahlschieder Internetseite. In einer Zeit in der in den Dörfern immer mehr die Infrastruktur wegbricht -Geschäfte, Schule .... - trägt Ihre Seite sicher etwas zur Dorfidentität bei. Gruß KHJ
jansondilsburg@t-online.de
www.industriekultur-heusweiler.de

20.04.2008 Kartes Christoph
Hallo Harald danke für das Bild. 100 Jahre Wahlschter Geschichte, und 30 Jahre nicht erlebt !!! Gruß Kartes Christoph
c.kartes@t-online.de

02.05.2008 Ingrid Wohlfahrt
Die Bildergalerie finde ich toll..So konnte ich das Elternhaus meines Vater wieder sehen, der in Friedhofstr. bis 1940 wohnte.
helene.bub@web.de

21.05.2008 Lisa und Lena Ziegler
Hallo Michaela Fahl geb. Maul, Wir haben gerade im Gästebuch deinen Eintrag entdeckt und gesehen das du Peter Ziegler kennst. Wir sind die Töchter von Peter und da er nie im Internet ist, dachten wir, wir schreiben dir zurück. Er wohnt immer noch in seinem Elternhaus in der Hohlstraße. Woher kennst du unseren Papa? Lg aus Wahlschied Lisa und Lena ;)
lisa1990ziegler@web.de

21.10.2008 Isabelle Schmitt
Eine sehr gelungene Seite sehr schön sind auch die neusten winterlichen Wahlschied Bilder. Und ich bin überaus froh, dass die Wahlschieder Grube nicht vergessen wurde und bedanke mich nochmals für die Verlinkung. Weiter so :)

eassy11@yahoo.de
www.tv-wahlschied-donnerstag.2page.de

27.11.2008 Rodrigo Trespach
Glückwunsch zu Ihrer Wahlschieder Internetseite! mit freundlichen Grüßen aus Südbrasilien in die alte Heimat meiner Vorfahren
rodrigo.trespach@gmail.com
www.litoralmania.com.br/afd

11.01.2009 Michaela Fahl
Hey Ihr Beiden Töchter von Peter Ziegler. Schön, dass Ihr mich angeschrieben habt. Euer Papa und mein großer Bruder waren früher dicke Freunde. Für mich war Peter auch wie ein großer Bruder. Habe noch viele Fotos auf denen er auch drauf ist. Vielleicht mag er mich mal bei Stayfriends - oder hier - kontaktieren. Würde mich sehr freuen!!! Grüßt ihn ganz lieb von mir!:lol:
michaela michaela-fahl@arcor.de

27.02.2009 Manuel Roos
Wahlschied ist ein toller Ort. Schade das der Skilift nicht an ist.
chef@manuel-roos.de

31.01.2010 Ulrich Steinrücken
Hallo, dies ist eine ebenso informative wie schöne Internetpräsentation! Super, dass Vereine wie Geschäftsleute gleichermaßen über die Seite zu finden sind. Echt gelungen! Grüße uli
ulrich.steinruecken@onlinehome.de

17.08.2010 Michael Reuter
Hallo Herr Detemple, sehr schöne HP, ich war am Wochenende mit meinem Sohn in der Hahnheck spazieren, finde sehr schade das der Wald in einem sehr schlechten Zustand ist. Das Denkmal von "Dr. Schönmeier" konnte ich nicht mal erreichen, da der Weg zu diesem Denkmal nicht mehr existiert. Vielleicht könnte man in einer "Zusammenarbeit"; diesen Rundweg wieder zum ursprünglichen Zustand bringen. Mit freundlichen Grüßen, Michael Reuter
Michael.Reuter@de.IBM.com

21.09.2010 Lena Ruffing
Bei eurer Dorf Metzgerei gibts die besten
gefüllten Hähnchen im ganzen Saarland. Komme extra aus Neunkirchen nach Wahlschied. Super weiter so...
LenaRuffing@GMX.com

19.02.2012 Dirk Lauer
Hej, jetzt sind es schon 5 Jahre dass wir aus wahlschied weg sind wie die Zeit vergeht. Wie schön dass es diese Internet Seite gibt denn Wahlschd fehlt uns schon, Was gäbe ich für eh weck MIT warmem Fleischkäse vom Dony. odda mo eh stück Lyoner. Im Herzen werden wir wohl immer Wahlschda bleiben Liebe Grüße an die uns kennen und einen besonderen Gruß an unsre lieben nach Nachbarn in der Friedhofstrasse Har det så bra och Hälsning fron Heike och
dirk Dachser401@gmail.com

25.08.2012 Gerhard Reinig
Denkmal in Walschied Wald Hahnheck Dr Schönmeier Wie am 21.09.2010 Michael Reuter schrieb, existiert der Pfad zu dem Denkmal in der Tat nicht mehr, jedoch findet man es leicht, wenn man weiß, wo es sich befindet. Ich war es vergangene Woche mit meiner Mutter und meiner schwedischen Freundin noch besuchen. Mich würde in diesem Zusammenhang sehr interessieren, welches der Hintergrund vom Selbstmord Dr. Schönmeier in der Hahnheck 1944 im 2. Weltkrieg gewesen ist. Leider ist der Wald in der Tat arg verwildert und seit dem 89er Sturm verwildert gewachsen lassen und hat seine Schönheit verloren. Wie schön er mal war, kann man erkennen, wenn man den unteren Weg entlang des Bachtales wandert (über den man auch zum Grabmal kommt). Da ich in der angrenzenden Hübelbergstraße in Kutzhof aufgewachsen bin, die Hahnheck sozusagen der "Wald meiner Kindheit" ist, in dem wir wirklich jeden Tag waren und alle Bunker dort kennen, ist es für mich nach wie vor ein sehr großes Ärgernis, dass die achteckige und wunderschöne Schutzhütte, die damals unter erschockenen Kinderaugen abgebrannt ist, nie mehr aufgebaut wurde und seither "nur" die danach angelegte rechteckige Fundamentplatte existiert.
MfG aus Nord-Schweden Gerhard Reinig

Gerhard.Reinig@web.de
reinig-robotics.de

15.02.2013 Gerhard Reinig
Hallo Administrator, in der Chronik ist im Jahr 1974 bezüglich der Inschrift des Denkmals zum Selbstmord des Herrn Dr. Schönmeier im Wald Hahnheck das Datum des Geschehens 14.06.1844 zu lesen. War letzte Woche dort und meine sicher, das Jahr 1944 gelesen zu haben, auch entspräche dies des betreffendes Chronikeintrages aus dem Jahr 1944, da die Kinder wohl kaum mehr als ein paar Knochen gefunden hätten anstatt der Leiche, würde er bereits 100 Jahre dort gelegen haben. :eek: Ansonsten finde ich eure Seite super gemacht. Gruß eines jetzt in Nord-Schweden lebenden Kutzhofers ;) Kommentar Webmaster: Danke für den Hinweis, ist jetzt geändert. Gruß nach Schweden!
Gerhard.Reinig@web.de
reinig-robotics.de

10.08.2013 Else Embregts
Eure Seite gefällt mir sehr gut, sehr viele hilfreiche Informationen und Artikel. Danke. Ich lass auch mal liebe Grüße da, macht weiter so!
elise@hotmail.com
http://www.chausstran.com/

Kontakt | Impressum | Inhalt | Suchen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.